Gesunder Branchenmix

Bis in die 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts war die Region Fulda von der Textilbranche abhängig. Fast ein Viertel der Arbeitsplätze war hier konzentriert. Heute sind es nur wenig mehr als 1000 von mehr als 90.000. Die Fuldaer Wirtschaft ist breit aufgestellt von Maschinenbau- und Elektrotechnik über die Kfz-Zulieferindustrie, ein wachsendes Spektrum von IT- und High-Tech-Unternehmen bis hin zu Logistik, Wellness, Kongress- und Tagungswesen. Hinzu kommen ein leistungsfähiges Handwerk sowie Dienstleistungsunternehmen mit überregionalem Ruf. Das ist ein gesunder Branchenmix, der widerstandsfähig gegen Krisen macht.